DOWNLOAD
Freemake Video Downloader
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Freemake Video Downloader Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Sprache:
 
System:
Win XP/Vista/Win 7/Win 8
Dateigröße:
1,26 MB
Aktualisiert:
23.05.2014

Freemake Video Downloader Testbericht

Sandra Schewelies von Sandra Schewelies
Videos von Websites herunterladen und auf Wunsch auch konvertieren.

Funktionen

Der Fernseher ist schon lange nicht mehr die Nummer Eins wenn es darum geht, beispielsweise Musikvideos anzusehen. Beliebte Online-Video-Portale wie YouTube, MyVideo oder Vimeo sind momentan der Hit. Dabei handelt es sich um Plattformen, auf denen jeder Videos hochladen kann, um sie für andere zur Verfügung zu stellen. So manch eine YouTube-Karriere hat sich so bereits entwickelt. Wer diese Videos aber nicht nur online ansehen, sondern sie auch gern jederzeit offline abspielen möchte, für den gibt es extra Downloader für Videos solcher Plattformen.

Auch Freemake bietet einen solchen Video Downloader an. Der Freemake Video Downloader ist kostenlos und ermöglicht es, Videos von über 10.000 Websites herunterzuladen. Unter anderem werden YouTube, Facebook, Vimeo, Dailymotion und viele weitere unterstützt. Ob das Video dabei in eine Website eingebettet ist, oder ob es auf einem offiziellen Videoportal bereitgestellt wird, ist dabei völlig irrelevant. Sobald Sie die URL des Videos in das Programm kopiert haben, können Sie das gewünschte Format und die Auflösung wählen. Die populärsten Formate (MP4, WebM, FLV, 3GP) werden hierbei unterstützt und auch HD-Auflösungen sind möglich. Bei Videos von Videoportalen ist es darüber hinaus auch möglich, nur die Tonspur zu extrahieren und zu speichern. Über den Punkt „Konvertieren“ kann direkt nach dem Herunterladen die Datei in ein anderes Format gewandelt werden, z. B. AVI, MKV, MP3, WMV oder die Formate für iPhone, iPad, Android, 3GP und PSP.

Während des Herunterladens haben Sie die Möglichkeit, diese zu stoppen und sie später zu beenden. Auch die maximale Download-Geschwindigkeit kann nach Bedarf festgelegt werden. Standardmäßig wird sie jedoch nicht begrenzt.
Fazit: Der Freemake Video Downloader tut, was er verspricht. Er lädt Videos, aber auch Tonspuren aus diesen von Websites herunter und speichert diese auf dem Rechner. Auch das anschließende Konvertieren ist möglich. Die Software ist schlicht gehalten, beschränkt sich auf die wesentlichen Funktionen und ist zudem kostenlos.

Pro

  • Sehr einfach gehaltene Oberfläche
  • Auch HD-Auflösungen unterstützt

Contra

  • keine

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]